Herzliche Versorgung in grüner Idylle - FAZMED bietet in Gotha außerklinische Intensivpflege mit hohem Wohlfühlfaktor

Ruhige Lage, große geräumige Zimmer, viel Grün drumherum, herzliches Pflegepersonal und eine gute, frische Küche! In der Helenenstraße 5 in Gotha hat der Intensivpflegedienst FAZMED in einem separaten Hinterhaus-Flachbau eine Wohngemeinschaft geschaffen, in der mehrere schwer kranke Menschen in heimeliger Atmosphäre liebevoll und kompetent betreut werden können. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.


Wenn das Schicksal „zuschlägt“ und man durch eine Erkrankung oder einen Unfall auf ständige Betreuung angewiesen ist, möchte FAZMED den Betroffenen und ihren Angehörigen helfen. Denn nicht immer ist eine außerklinische Intensivpflege in den eigenen vier Wänden möglich. Und nicht jeder schwer Erkrankte möchte sein weiteres Leben in einem Pflegeheim verbringen. FAZMED bietet dabei mit seinem Modell der Intensivpflege-Wohngemeinschaft eine sehr gute Alternative.

Seit 2008 hat sich das Thüringer Pflegeunternehmen, das seinen Hauptsitz in Sonneberg hat, der außerklinischen Intensivpflege und Heimbeatmung verschrieben und ist mittlerweile in Thüringen und Franken an 10 Standorten vertreten. Oberstes Ziel von FAZMED ist es, eine umfassende, auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnittene, fachlich kompetente, zuverlässige und achtsame Versorgung zu bieten. Das scheint zu gelingen, denn seit vielen Jahren setzen viele schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen großes Vertrauen in das Pflegeunternehmen, das viel Wert auf Selbstbestimmung und den Erhalt der persönlichen Würde legt.

In Gotha hat FAZMED im Jahr 2015 seine Intensivpflege-Wohngemeinschaft eröffnet, die von Anfang an sehr gut von den Patienten und ihren Angehörigen angenommen wurde. Das Haus in der Helenenstraße 5 bietet auch sehr viel, um sich wohl zu fühlen. Jeder Klient bewohnt hier ein eigenes barrierefreies, großes und Licht durchflutetes Zimmer, das voll- oder teilmöbliert bezogen werden kann. Außerdem verfügt die Wohngemeinschaft, neben einem großen Pflegebadezimmer, über einen geräumigen, freundlich gestalteten Gemeinschaftsraum und eine voll ausgestattete Gemeinschaftsküche. Hier können die Patienten Zeit miteinander oder mit ihren Angehörigen verbringen. Die täglichen Mahlzeiten werden vor Ort zubereitet und täglich frisch gekocht.

Großer Beliebtheit erfreut sich auch die wunderschöne, von viel Grün umgebene Außenterrasse, auf der sich auch ein großes Hochbeet befindet, das regelmäßig von den Patienten mit Unterstützung des Pflegeteams neu bepflanzt wird. Direkt am Haus gibt es Parkmöglichkeiten, die von den Besuchern des Hauses kostenfrei genutzt werden können.

Um das Wohl der Patienten kümmert sich rund um die Uhr ein geschultes Team an Pflegefach- und Pflegehilfskräften, die von engagierten Azubis und Hauswirtschaftskräften unterstützt werden. In der Nähe der Wohnanlage befinden sich zudem genügend Ärzte, Therapeuten und Apotheken, die eine individuelle Komplettversorgung absichern.

Das wunderschöne Gotha sorgt zudem dafür, dass sich die Patienten nicht nur in ihrem neuen Zuhause in der Helenestraße 5 wohlfühlen, sondern auch in der ganzen Stadt und deren Umgebung. Gleich in fußläufiger Nähe der Wohngemeinschaft befindet sich die zauberhafte Orangerie, die Teil des Gothaer Schlossparks ist und von der man einen wunderschönen Blick auf das Schloss Friedenstein werfen kann. Der imposante Bau gilt als größte frühbarocke Schlossanlage des 17. Jahrhunderts in Deutschland. Sie beherbergt neben zahlreichen Museen und Kunstsammlungen auch das berühmte Ekhof-Theater. Das nach dem Gründer Conrad Ekhof benannte Theater ist europaweit das älteste Barocktheater, das immer noch mit der fast vollständig erhaltenen Bühnentechnik aus dem Jahre 1681 arbeitet.
Doch auch außerhalb des Schlosses hat Gotha viele sehenswerte Ecken zu bieten – angefangen beim historischen Rathaus, der Wasserkunst, den zahlreichen engen, romantischen Gässchen, dem Tierpark und der Galopprennbahn Boxberg. Durch seine gute geografische Lage erreicht man von Gotha zudem sehr schnell den Thüringer Wald, die Eisenacher Wartburg oder die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt.

Alles in allem schafft die ehemalige Residenzstadt mit ihren zahlreichen kulturellen, architektonischen und landschaftlichen Höhepunkten ein einzigartiges Ambiente, in dem sich Patienten und Gäste gleichermaßen wohl fühlen. Und genau dieses positive Klima möchte FAZMED auf die Patienten seiner Gothaer Wohngemeinschaft übertragen.

Intensivpflege pflegedienst heimbeatmung wohngruppe pflegewohngemeinschaft gotha garten
Wir sind gerne für Sie da.
Nancy Stichling

Nancy Stichling

Fachbereichsleitung Gotha

Standortbilder

Intensivpflege pflegedienst heimbeatmung wohngruppe pflegewohngemeinschaft gotha garten
Intensivpflege pflegedienst heimbeatmung wohngruppe pflegewohngemeinschaft gotha aufenthaltsraum
Intensivpflege pflegedienst heimbeatmung wohngruppe pflegewohngemeinschaft gotha bewohnerzimmer
Intensivpflege pflegedienst heimbeatmung wohngruppe pflegewohngemeinschaft gotha schloss
Intensivpflege pflegedienst heimbeatmung wohngruppe pflegewohngemeinschaft gotha intensivpflegedienst
99867gotha
Zimmer02 8
Zimmer 8